Cambiana – Maßgeschneiderte Module für Ihre Mitarbeiter

Die flexible und skalierbare Lösung für Ihre Personal- und Organisationsentwicklung

Das Beste aus vier Welten.

Die Arbeitswelt wandelt sich schnell und kontinuierlich, denn digitalisierte Prozesse gewinnen immer mehr an Dynamik. Die logische Konsequenz: Menschen und Unternehmen müssen sich an diese Entwicklungen anpassen und beweglich bleiben.

Mit 16 Modulen aus vier Entwicklungsfeldern bringen wir diese Flexibilität und Agilität erstmalig auch in Ihre Personal- und Organisationsentwicklung.

Für unsere Trainings haben wir vier Entwicklungsfelder definiert. Diese setzen sich aus 16 frei kombinierbaren Modulen zusammen. So können wir zielgerichtet und gemeinsam mit Ihnen Ihre Anforderungen formulieren und die richtigen Schwerpunkte setzen.

Ihre Vorteile: Transparent gestaltete Inhalte und messbare Ergebnisse, standardisierte Prozesse und ein hohes Maß an Flexibilität. Und das Beste: Cambiana bleibt auch nach dem Programmstart flexibel. Verändern sich Ihre Anforderungen oder tritt eine unvorhergesehene Entwicklung ein, können wir Ihr Programm dank des modularen Aufbaus jederzeit neu ausrichten.

Cambiana Module - gedreht

Unsere 4 Entwicklungsfelder

  • Entwicklungsfeld Veränderung

    Wandel und Entwicklung einleiten

    Veränderungen begleiten unseren Alltag. Die Rollen der Mitarbeiter entwickeln sich genauso rasant wie neue Geschäftsmodelle. Die wesentlichen und nachhaltigen Veränderungen werden von den eigenen Mitarbeitern getragen, wenn diese ausreichend Unterstützung erfahren. Treiben Sie den Wandel voran und bauen Sie Ihre Change-Kompetenz mit erprobten Methoden und Tools auf!

    Problemlösung und Entscheidungsfindung vorantreiben

    In unserem heutigen Arbeitsumfeld bestimmen Geschwindigkeit, Flexibilität, kollektive Intelligenz und Innovation den Erfolg eines Unternehmens – daher sind Problemlösung und Entscheidungsfindung zu wesentlichen Team-Prozessen geworden. Durch praxisnahe Techniken und Methoden lernen die Teilnehmer:innen, wie man effektive Strategien und Werkzeuge einsetzt, um die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

    Resilienz und Stress-Management fördern

    Eine der wesentlichen Fähigkeiten in Zeiten des Wandels und der Unsicherheit: die Fähigkeit, sein Energie-Niveau dauerhaft aufrecht zu erhalten und einen stabilen Mindsets zu entwickeln. In diesem Modul stärken die Teilnehmer:innen ihre Fähigkeit, Stress zu reduzieren und schwierige Situationen in bereichernde Ereignisse zu verwandeln. Sie erlernen Fähigkeiten, sich effektiv an Veränderungsprozesse anzupassen.

    Risk-taking-Strategien und Agilität etablieren

    Flexibilität und Geschwindigkeit sind in unserem globalen und hypervernetzten Arbeitsumfeld der Schlüssel zum Erfolg – denn wir müssen oft in unbekannten Situationen schnell agieren und gewisse Risiken eingehen. Ein besseres Verständnis sowie eine Neuausrichtung der inneren Einstellung gegenüber Risiken ist wichtig, um auch in Zeiten komplexen Wandels produktiv sein zu können. Die Teilnehmer:innen lernen, ihren Stärken zu vertrauen – um einerseits ihre persönliche Komfortzone zu erweitern und andererseits die eigenen Risikostrategien und die der Anderen besser zu verstehen.

  • Entwicklungsfeld Persönlichkeit

    Selbstwahrnehmung und Persönlichkeit (MBTI®) festigen

    Sowohl herausragende Performance als auch erfolgreiche Zusammenarbeit beginnt mit Selbstreflexion. Der Myers-Briggs Type Indicator® ist eines der angesehensten und am häufigsten verwendeten persönlichen Entwicklungstools der Welt. Es bietet die Grundlage für ein tiefes Verständnis persönlicher Motivationen und Gruppeninteraktionen. Die Teilnehmer:innen intensivieren ihr Selbstbewusstsein sowie die Wahrnehmung ihrer Stärken und Entwicklungsfelder. Sie lernen, Andere besser zu verstehen, um so eine effizientere Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit zu etablieren.

    Emotionale Intelligenz stärken

    In einer globalen und digitalen Welt ist Emotionale Intelligenz eine wesentliche Kernkompetenz für Mitarbeiter:innen und Führungskräfte. Sie stärkt Teamwork und Organisationsstruktur und verschafft dadurch einen echten Wettbewerbsvorteil. Darüber hinaus stärkt sie auch die Arbeitszufriedenheit und die Motivation im Team. Die Teilnehmer:innen lernen, die eigenen und die Emotionen Anderer besser verstehen zu können. Diese empathische Fähigkeit hilft dabei, nachhaltig vertrauensvolle Beziehungen zu Kolleg:innen und allen Stakeholdern des Unternehmens zu entwickeln.

    Persönliche Leistungsfähigkeit ausbauen

    Hohe Produktivität hat ihren Ursprung in einer realistischen Einschätzung der eigenen Fähigkeiten – und in der Frage, wie man sie weiterentwickeln kann. Dazu gehört auch die Fähigkeit, die eigene Zeit und Prioritäten gut managen zu können, um die eigene Arbeit und auch die Arbeit mit Anderen optimal zu gestalten. Die Teilnehmer:innen bekommen Tools an die Hand, mit denen sie ihre Eigenwahrnehmung schärfen können. Sie lernen Techniken für besseres Selbstmanagement und funktionierendes Teamwork.

    Innovationen anstoßen durch Diversität

    In jedem Team schlummert innovatives Potenzial – Zeit, es herauszuholen! Gerade Teams von großer Diversität können von vielen unterschiedlichen Erfahrungen und Persönlichkeiten profitieren, die kreative Arbeitsabläufe und Denkprozesse fördern. Dank des Persönlichkeitsinstrument MBTI® werden die Teilnehmer:innen zur Reflexion darüber animiert, wie sie selbst und wie auch andere Persönlichkeitstypen von jedem Innovationszyklus am besten profitieren können.

  • Entwicklungsfeld Kommunikation

    Wirkungsvoll kommunizieren und Feedback geben

    Hohe Performance braucht starke Präsentationen mit einer gesunden Feedbackkultur. Eine wirksame Kommunikation baut nicht nur erfolgreiche Beziehungen auf, sondern ist auch ein wesentlicher Motivationsauslöser in Teams – was automatisch auch das Innovationspotential eines Unternehmens steigert. Die Teilnehmer:innen lernen, mit den Zuhörenden oder ihrem Gegenüber intensiv und authentisch Kontakt aufzunehmen – für einen Arbeitsalltag mit wertschätzender Kommunikation und konstruktivem Feedback.

    Öffentlich sprechen und präsentieren

    Um in der Öffentlichkeit stark und selbstbewusst sprechen zu können, lernen die Teilnehmer:innen Methoden, um Storylines zu erstellen und überzeugende Präsentationen zu halten. Sie legen fest, was den Zuhörern in Erinnerung bleiben soll – für ein persönliches Erfolgserlebnis und den Erfolg des Unternehmens.

    Beziehungen und Selbstwirkung ausbauen

    Die Fähigkeit zur Einflussnahme ist entscheidend für nachhaltig produktives Netzwerken. Die Teammitglieder entwickeln ihre Empathiefähigkeiten, ihre Überzeugungskraft und ihre Möglichkeiten der Einflussnahme weiter. Sie lernen, Interessensgruppen zu managen, effektiv mit Menschen in Kontakt zu treten und auf die Vorzüge von geteiltem Wissen und Erfahrungsschatz zu vertrauen.

    Konflikte managen und lösen

    Konflikte am Arbeitsplatz sind unvermeidbar und haben eine hohe betriebswirtschaftliche Relevanz. Sie sind aber auch wertvolle Innovationstreiber, wenn sie kompetent gemanagt werden. Konstruktives Konfliktverhalten ist eine Schlüsselkompetenz für erfolgreiche Zusammenarbeit und Führung. Basierend auf dem „Thomas-Kilmann-Konflikt-Mode-Instrument” (TKITM), das erfasst, wie Menschen in Konfrontationssituationen handeln, lernen die Teilnehmer:innen erprobte Methoden und Techniken, um Konflikte frühzeitig zu erkennen und erfolgreich zu lösen.

    Erfolgreich verhandeln

    Die Kunst des erfolgreichen Verhandelns ermöglicht die optimale Verfolgung von Unternehmenszielen. Dabei ist der Verhandlungserfolg stets das Ergebnis von Auseinandersetzung und Zusammenarbeit mit den beteiligten Personen. Am Anfang steht die Analyse der Ausgangslage. Auf dieser Basis werden erfolgsversprechende Strategien erarbeitet, die auf konkrete Verhandlungssituationen vorbereiten. Teilnehmer:innen lernen anhand anerkannter Verhandlungstechniken, Verhandlungen strategisch anzugehen und durchzuführen, um die Interessen aller Beteiligten optimal abzudecken.

  • Entwicklungsfeld Teams

    Arbeiten und agieren in virtuellen Teams

    Für viele Unternehmen hat das Thema Remote-Zusammenarbeit stark an Relevanz gewonnen. Wie man virtuelle Teams aufstellt und lernt, sie zu leiten, ist heute eine der wichtigsten Führungsaufgaben. Wie können Vorteile daraus entstehen, dass sich nicht alle Teilnehmer:innen am selben Ort befinden? Dass sich manche im Home Office oder im Büro befinden? Teamleader:innen lernen, durch erfolgreiche Kommunikation, Motivation, Teamgeist und gegenseitige Zusammenarbeit ein Team zu begeistern – auch über technische und geografische Grenzen hinweg.

    Kollaboration und Team-Performance fördern

    Heutige Führung heißt, durch ständige technologische Fortschritte, durch Organisationsentwicklung und Änderungen der operativen Prioritäten zu navigieren. Untersuchungen zeigen, dass erfolgreiche Führungskräfte diejenigen sind, die stärkere Zusammenarbeit zwischen ihre Teammitgliedern fördern. Sie schaffen eine Neuausrichtung in Sachen Zielsetzung, Werte und Verhalten – für eine noch effektivere Arbeit in einer Gruppe, die Hochleistungen erbringen muss. Teamleader:innen bekommen ein tieferes Verständnis für verschiedene Arten von Führungsstilen und Motivationsansätzen, um Vertrauen aufzubauen und die Bedürfnisse Anderer noch besser zu verstehen.

    Erfolgreich in multikulturellen Teams arbeiten

    Heute eines der wichtigsten Kompetenzentwicklungsfelder: Die Steigerung der Fähigkeit, mit der Komplexität des Arbeitens in internationaler Umgebung umzugehen. In der Lage zu sein, die eigene Arbeitsweise, das persönliche Verhalten und seine Kommunikation interkulturell anzupassen. Denn interkulturelle Kompetenz ist ein Booster für den Unternehmenserfolg: Teilnehmer:innen lernen, die Komplexität globaler Herausforderungen zu überwinden, um das Beste aus ihren multikulturellen Teams sowie ihren internationalen Geschäftsbeziehungen herauszuholen.

Maßgeschneiderte modulare Lösung oder doch ein festes Programm?

Unsere Programme zu unterschiedlichen Themen sind speziell für Kleingruppen oder Einzelpersonen geeignet. Interessiert? Hier gibt es mehr Informationen.

Namhafte Unternehmen vertrauen Cambiana

Wir erhöhen Ihren Lernerfolg

Der Cambiana Digital Campus

Alle Cambiana Trainings und Programme werden auf dem Cambiana Digital Campus digital und effektiv begleitet. Unsere innovative digitale Lernplattform bietet eine Vielzahl an begleitenden Lerninhalten, um alleine oder mit anderen noch mehr zu erreichen. Das Erlernte wird stärker verinnerlicht, lässt sich leichter in den Alltag integrieren und damit nachhaltig festigen. So erhöhen wir Ihren Lernerfolg!

 

Der Cambiana Digital Campus bietet:

  • Lernen in eigenem Tempo (Self-Paced-Learning)
  • Hohe Integrierbarkeit in den Alltag durch kontinuierliche Bewertungen, Feedback und Mikrolernen
  • Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Teilnehmer:innen und Coaches
  • Peer-to-Peer-Lernen und -Coaching
  • Best Practices und Erfahrungsaustausch
  • Festigung des Lernerfolges durch den Zugang auch über das Programmende hinaus

Neugierig, mehr zu erfahren?
Kontaktieren Sie uns!

Rückrufservice

Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.